Lopesan Costa Bávaro
Boot in der Dominikanischen Republik

Angeln in Punta Cana: Wo und warum

0
(0)

Angeln in Punta Cana: Wo und warum

Home / Blog / Eventos y Estilo de Vida / Angeln in Punta Cana: Wo und warum

Die Inseln im Karibischen Meer gelten als einer der bestgehüteten Schätze der Welt. Sie verbergen eine Vielzahl uralter Geschichten, große verborgene Geheimnisse, viele Aktivitäten und eine Mischung aus Kulturen, die es zu entdecken gilt.

 

Obwohl die Insel Hispaniola, auf der sich die Dominikanische Republik befindet, ein relativ kleines Gebiet ist, beherbergt sie viele tolle Schätze. Dazu gehören nicht nur die Vorzüge, für die sie berühmt ist, wie die unendlichen kilometerlangen Küsten und ihren warmen und angenehmen Temperaturen das ganze Jahr über

Eine der großen Attraktionen der Karibik und insbesondere der Dominikanischen Republik ist die unglaubliche Artenvielfalt, die für tropische Gebiete charakteristisch ist. 

In dieser heterogenen und immensen Artenvielfalt fällt vor allem die große Anzahl von Tierarten auf, die man sowohl an Land als auch im Wasser finden kann. Tatsache ist, dass Sie nicht nur 365 Tage im Jahr ein erfrischendes Bad im Meer nehmen können, sondern in den Gewässern, die die dominikanische Küste umgeben, auch angeln und eine große Anzahl von Arten fangen können. 

Es überrascht nicht, dass Punta Cana bei Angelfans als einer der fünf Lieblingsorte genannt wird, wenn es um die Ausübung Ihres Hobbies geht. 

Ein Muss: Angeln

Mit einer der ausgedehntesten Küsten und den Korallenriffe in der gesamten Dominikanischen Republik und der Karibik ist Punta Cana auch ein attraktives Ziel für das Sportfischen. Innerhalb der Möglichkeiten, die das Angeln in der Karibik bietet, können Sie in den Lagunen grundfischen, fliegenfischen und angeln. 

Da Punta Cana eine Insel ist, gibt es hier viele Angelmöglichkeiten, obwohl es bestimmte Gebiete auf der Insel gibt, die aus verschiedenen Gründen besser für diese Aktivität geeignet sind. 

Angesichts der Empfindlichkeit der Geräte wie Angelruten oder Haken, die zum Fischen verwendet werden, ist es eine gute Idee, diese Artikel in Fachgeschäften zu mieten, in denen Sie je nach Art des Fischens und der Spezies, die Sie fangen möchten, die bestgeeigneten Ruten auswählen können. 

Die ungefähre Dauer eines Angeltages in Punta Cana vor der Küste beträgt ungefähr vier Stunden. Es gibt Unternehmen, die diese Ausflüge organisieren und Sie von der Tür Ihres Hotels abholen. 

Obwohl die Meeresvielfalt der Karibik sehr groß ist und von der Jahreszeit abhängt, in der Sie Ihre Reise unternehmen, sind einige Arten besonders hervorzuheben, wie Schwertfisch, Segelfisch, Thunfisch, Makrele, Barrakuda oder Mahi-Mahi.

Thunfisch in Punta Cana

Diese Spezies will jeder fangen: Der Mahi-Mahi,  ein blauer, grüner und goldener Fisch, der nur in tropischen und subtropischen Gewässern vorkommt und über einen Meter lang werden kann. Aufgrund seiner Größe und seiner unglaublichen Schönheit gehört er für Angelfans zu den meistbewunderten Meeresbewohnern. 

Er kann blitzschnell ausweichen und ist damit einer der Fische in Punta Cana, der am schwersten zu fangen ist. Wenn wir uns den Fisch aus gastronomischer Sicht näher ansehen, stellen wir fest, dass es sich um einen fleischigen weißen Fisch mit einem milden und sehr vielseitigen Geschmack handelt, der sich leicht an verschiedene Rezepte anpassen lässt. 

Angelplätze in Punta Cana

Obwohl die kilometerlangen Küsten endlose Möglichkeiten bieten, gibt es in der Dominikanischen Republik bestimmte Orte, die perfekt zum Angeln geeignet sind – unabhängig davon, ob Sie ein erfahrener Angler oder ein Anfänger sind. 

In Orten wie Cabeza de Toro oder Cap Cana ist es beliebt, alle Tierarten, die nicht gegessen werden, zu fangen und anschließend wieder freizulassen

Die beste Jahreszeit zum Angeln in Punta Cana 

Trotz der Tatsache, dass Sie aufgrund der ausgedehnten Meeresvielfalt das ganze Jahr über angeln können, dauert die Angelsaison von März bis September. Zu dieser Zeit können exotische Arten wie der Marlin in einer Entfernung von zwei bis zehn Meilen von der Küste gefangen werden. Diese Fischart ist im dominikanischen Land so beliebt, dass verschiedene Teams und Vereine Ausflüge und Turniere organisieren, um den riesigen Fisch zu fangen. 

Unter diesen Turnieren sticht besonders das White Marlin Fishing Tournament hervor, das vom Santo Domingo Nautical Club in seinem Hauptsitz in Cabeza de Toro organisiert wird. 

Dieselbe Organisation organisiert auch das Internationale Blue Marlin Cabeza de Toro-Turnier, eines der wichtigsten Turniere im Sportfischen. 

Marlin- und Thunfischangeln

Das Boot, das von einem erfahrenen Kapitän gesegelt wird, segelt zu einem der sogenannten Hot Spots, an denen es einfacher ist, Fische zu fangen. 

Der Marlin ist eine Fischart, die sich nicht gern fangen lässt. Sie ist wild und stark, kann aus dem Wasser springen und beeindruckt damit jeden, der die Chance hat, diese einzigartige Art zu bewundern. 

Während der Fahrt auf See werden Sie feststellen, dass es einfacher ist, andere Arten wie Barrakudas oder Thunfische zu fangen. 

Für das Thunfischfischen wird eine andere Methode namens „Schleppangeln“ praktiziert, bei der die Angelschnüre von einem Boot gezogen werden. Um den Thunfisch anzulocken werden bunte Köder verwendet, was Sinn macht wenn man bedenkt, wie bunt die anderen Meeresspezies in der Karibik sind.

Boot am Strand

Tipps zum Angeln in Punta Cana

Bei den Ausflügen, die von verschiedenen Unternehmen organisiert werden, können Sie normalerweise auch die notwendige Ausrüstung nutzen, um einen unvergessllichen Angeltag auf See zu verbringen. Oftmals ist auch Essen und Trinken mit inbegriffen.

Da jedoch nicht alle angebotenen Pakete Dinge wie Essen oder Sonnenschutzmittel enthalten, sollten Sie sich bei den Unternehmen danach erkundigen, um sicherzustellen, dass Sie gut auf Ihren Tag auf See vorbereitet sind. 

Obwohl Sie mit diesen Paketen immer von erfahrenen Fischern begleitet werden, sollten Sie mit einigen Tricks vertraut sein, damit Sie leichter viele Fische fangen. Zuallererst müssen Sie genau auf die Wellen achten: Es ist einfacher, Fische an Stellen zu finden, an denen die Wellen des Ozeans mit Schaum zu rollen scheinen. Ein weiterer Verbündeter, der Ihnen beim Fischen hilft, ist der Meeresboden, wo normalerweise eine große Anzahl von Fischen zu finden sind. 

Eine weitere grundlegende Variable beim Angeln ist die Klarheit des Meeres: Wenn das Wasser unklar ist, ist es schwieriger, Fische zu finden, und ist ein Zeichen dafür, dass es kürzlich einen Sturm gegeben hat. Wenn das Wasser kristallklar ist, ist das Angeln doch sehr viel einfacher.

Karibikstrand

Angeln in Playa Bávaro

Ab Playa Bávaro werden Angeltouren im offenen Meer angeboten. Sie werden hierfür direkt in Ihrem Hotel abgeholt. Diese Pakete enthalten alles an Zubehör, das Sie zum Angeln benötigen, sowie andere nützliche Dinge wie Erfrischungsgetränke. Am Ende des Tages haben Sie die Möglichkeit, die Fische, die Sie während Ihres Tages auf See gefangen haben, zu kochen und zu genießen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

TEILEN AUF:

KEINE KOMMENTARE

Einen Kommentar posten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.